Familienfreitag - online

Jeden Freitag können sich Eltern und Erziehungsberechtigte online über verschiedene Familien- und Erziehungsthemen informieren und austauschen. 



Die Veranstaltungen finden immer um 10 Uhr und um 20 Uhr statt!


Familienfreitrag – online“-Themen im Jänner, Februar und März, VHS Kärnten:




Digitale Elternbildungsangebote gewinnen in Covid-19-Zeiten an Bedeutung. Eltern und Erziehungsberechtigte im herausfordernden Familienalltag bestmöglich zu unterstützen, ist das Ziel des Pilotprojektes „Familienfreitag – online“. Der Zugang zu qualitativ hochwertigen und niederschwelligen Elternbildungsangeboten für Mütter und Väter bzw. Personen, die mit häuslicher Erziehungsarbeit betraut sind, soll mit diesem Projekt sichergestellt werden. 


In Zusammenarbeit mit Elternbildungsträgern und Kooperationspartnern (u.a. VHS Kärnten, Katholisches Bildungswerk Kärnten) lädt das Familienreferat des Landes Kärnten jeden Freitag zu kostenlosen Online-Veranstaltungen. 

Eine Einheit dauert etwa eineinhalb Stunden und besteht aus einem Impulsvortrag einer Referentin bzw. eines Referenten und Frage- und Diskussionsmöglichkeiten im Anschluss.


Bei den Online-Veranstaltungen wechseln sich die Anbieter von Elternbildungsmaßnahmen bzw. Kooperationspartner mit ihren verschiedenen Familien- und Erziehungsthemen monatlich ab. Um möglichst viele Eltern und Erziehungsberechtigte zu erreichen, steht jeweils ein Vormittags- und ein Nachmittagstermin (um 10 Uhr und um 20 Uhr) zur Verfügung. Für die Teilnahme an den Online-Familienfreitagen braucht es lediglich einen Internetzugang. 



Ansprechpartner:
Maria Eggert
Amt der Kärntner Landesregierung


Abteilung 13 - Gesellschaft und Integration

Familienreferat

Tel.: 050 536-33061

E-Mail: abt13.fampol@ktn.gv.at