Formular: Heizkostenzuschuss

Download: Formular

Heizkostenzuschuss 2018/2019

Es freut uns Ihnen mitzuteilen, dass es auch in diesem Jahr wieder möglich ist beim Gemeindeamt einen Antrag auf Heizkostenzuschuss zu stellen.

Die Antragstellung ist ab sofort bis 25. Februar 2018 möglich.

 

Die Einkommensgrenzen (monatlich) betragen:

 

Für den Heizzuschuss in Höhe von                                                         €     180,--

Alleinstehende/Alleinerzieher:                                                                     €     863,04

Alleinstehende PensionistInnen                                                                  €     969,88

Bei Haushaltsgemeinschaften von 2 Personen                                           €  1.294,55

 

Für den Heizzuschuss in Höhe von                                                          €     110,--

Bei Alleinstehenden/Alleinerziehern                                                             € 1.071,38

Bei Haushaltsgemeinschaften von zwei Personen                                       € 1.473,15

 

Die Einkommensgrenzen sind Nettobeträge. Sonderzahlungen sind nicht zu berücksichtigen.

Unterhaltsleistungen sind vom Nettoeinkommen abzuziehen.

 

Als Einkommen gelten daher alle Einkünfte aus selbstständiger oder unselbstständiger Tätigkeit, Renten, Pensionen, Einkommen nach dem Opferfürsorgegesetz, Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung, der Krankenversicherung, Mindestsicherung, ferner auch Familienzuschüsse, Unterhaltszahlungen jeglicher Art, Lehrlingsentschädigungen sowie Stipendien und Kinderbetreuungsgeld.

 

Nicht als Einkünfte gelten Familienbeihilfen, Kriegsopferentschädigungen, Pflegegelder und die Wohnbeihilfe.